Sie befinden sich hier: Home  Unternehmen  Presse 
Andreas Prochaska  © Petro Domenigg
Bavaria Fernsehproduktion

Andreas Prochaska übernimmt Regie der internationalen Serie „Das Boot“

[23.02.2017]

Grünwald/Unterföhring – Eine der spannendsten internationalen Produktionen geht in ihre nächste Phase: Bavaria Fernsehproduktion, Sky Deutschland und Sonar Entertainment entwickeln zurzeit die internationale Eventserie „Das Boot“. Nun steht fest, wer die Regie der Serie übernehmen wird: Mit Andreas Prochaska konnte einer der renommiertesten deutschsprachigen Regisseure gewonnen werden. Prochaska begeisterte in der Vergangenheit Publikum und Kritiker gleichermaßen, unter anderem mit „Das Finstere Tal“ und „Das Wunder von Kärnten“, das mit dem International Emmy prämiert wurde. Er wurde darüber hinaus mit dem Deutschen Filmpreis, der Romy und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Die achtteilige Serie „Das Boot“ baut auf dem gleichnamigen Bestseller von Lothar-Günther Buchheim und  dem weltweiten Blockbuster von 1981 auf. „Das Boot – Die Serie“ beginnt im Herbst 1942, als der U-Boot-Krieg an Brutalität immer mehr zunimmt. Während eine blutjunge Besatzung ihre gefährliche Feindfahrt antritt, formiert sich im U-Boot Hafen von La Rochelle die aufkommende Resistance. Erweitert wird die Handlung um die Kriegsführung der Alliierten zu Land und zu See. Im Mittelpunkt steht das zentrale Thema Buchheims, das heute in Zeiten des Terrors leider nichts von seiner Relevanz verloren hat: blinder Fanatismus, der junge Männer in einen sinnlosen Krieg treibt. Die Produktion ist mit 25 Millionen Euro budgetiert.

Moritz Polter und Oliver Vogel, Executive Producer Bavaria Fernsehproduktion GmbH: „Andreas Prochaska überzeugt mit seiner bildgewaltigen, authentischen und gleichzeitig modernen Erzählweise. Wir freuen uns außerordentlich mit Andreas Prochaska einen Regisseur gefunden zu haben, der unsere Vision für die Fortsetzung von „Das Boot” teilt.”

Marcus Ammon, Senior Vice President Fiction und Entertainment bei Sky Deutschland: „Andreas Prochaska hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er durch seine Bildsprache ebenso mutig wie spannend erzählen kann. Genau das suchen wir für unsere Sky Original Productions. Wir freuen uns, nun die Produktionsphase für „Das Boot“ einläuten zu können.“

„‘Das Boot‘ ist der wichtigste und erfolgreichste Anti-Kriegsfilm seiner Zeit und findet noch heute seinen Nachhall“, sagte David Ellender, President Global Distribution & Co-Productions von Sonar Entertainment. „Andreas Prochaska ist ein sehr renommierter Filmemacher, und mit ihm als Regisseur stellen wir sicher, dass die ursprüngliche Vision für die Handlung und die Serie aufrechterhalten wird. Sonar freut sich sehr darüber, als Partner bei dieser prestigeträchtigen Produktion mitzuwirken.“

Andreas Prochaska: „Das Boot“ ist ein Meilenstein in der Geschichte der Antikriegsfilme, es steht für Authentizität, Spannung, Drama, Emotion und Action. Die Serie geht einen Schritt weiter, kombiniert die klaustrophobische Atmosphäre des Bootes mit einem Handlungsstrang im Dunstkreis der Resistance, schafft damit auch starke Frauenfiguren und gibt mir als Regisseur die Möglichkeit dieses Erbe in die zeitgemäße Form seriellen Erzählens zu übertragen.

Tony Saint („Margaret Thatcher: The Long Walk to Finchley“, „The Interceptor” u.a.) und Johannes W. Betz („Der Tunnel“, „Die Spiegel-Affäre“ u.a.) treten als Head-Autoren der Eventserie auf, die international besetzt werden soll. Als Executive Producer auf Bavaria-Seite sind Moritz Polter („Spotless“, „Crossing Lines“ u.a.) und Oliver Vogel („Dengler“, „SOKO Stuttgart“ u.a.)verantwortlich, auf Seiten von Sky Marcus Ammon und Frank Jastfelder und auf Seiten von Sonar Jenna Santoianni („Taboo“, „The Shannara Chronicles“).

Der Produktionsstart ist für Mitte 2017, die internationale Erstausstrahlung für 2018 geplant.

 

Über die Bavaria Fernsehproduktion:
Die Bavaria Fernsehproduktion ist eine der größten deutschen Produktionsfirmen im TV-Fiction-Bereich. Zu ihrem Portfolio gehören u.a. verschiedene „Tatort“-Produktionen sowie die Erfolgsformate „Die Rosenheim-Cops“, „Inga Lindström“ und „SOKO Stuttgart“. Die Dailynovela „Sturm der Liebe“ wurde in mehr als zwanzig Länder verkauft und zählt zu den erfolgreichsten europäischen Serien überhaupt. Die Tochtergesellschaft von Bavaria Film und ZDF Enterprises mit Firmensitz in München-Geiselgasteig hat weitere Standorte in Köln, Berlin und Stuttgart. Zur Bavaria-Erfolgsgeschichte zählen unter anderem zwei International Emmy Awards: für den Dreiteiler „Die Manns - Ein Jahrhundertroman” und das Drama „Mein Vater”. Der Spielfilm „Das Boot“ von Wolfgang Petersen erhielt sechs Nominierungen für den Oscar® und eine Nominierung für den Golden Globe®.

Über Sonar Entertainment:
Sonar Entertainment ist eine facettenreiche, Independent-Firma, die erfolgreich in der sich stetig wandelnden, globalen Fernsehproduktions- und Vertriebswelt agiert. Mit Hauptsitz in Los Angeles und Niederlassungen in der ganzen Welt hat Sonar Entertainment eine einzigartige Position inne, die es erlaubt, Fernsehserien, Mini-Serien und Fernsehfilme zu entwickeln. Die Firma entwickelt, produziert, kauft, finanziert, bündelt und vertreibt Produkte sowohl auf internationaler wie auch auf nationaler Ebene. Obwohl sich Sonar Entertainment  überwiegend auf die Entwicklung und Produktion von neuen Projekten konzentriert, vertreibt die Firma auch über 1000 Produkte, unter anderem preisgekrönte Programme von RHI Entertainment, Hallmark Entertainment und Hal Roach, um nur ein paar zu nennen.

Über Sky Deutschland:
Mit über 4,8 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro ist Sky in Deutschland und Österreich Pay-TV-Marktführer. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Mehr als 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 31.12.2016).

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Weitere Infos

Kontakt für Medien:

Bavaria Film GmbH
Dr. Sebastian Feuß
Unternehmenssprecher
089/6499-3900
presse@bavaria-film.de

Sky Deutschland GmbH
Moritz Wetter
Director Content & Product Communications
Tel: 089/9958 5300
moritz.wetter@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Ein Unternehmen von Bavaria Film und ZDF Enterprises.

© 2017 Bavaria Fernsehproduktion GmbH, Bavariafilmplatz 7, D-82031 Geiselgasteig, T +49 (0) 89 / 6499-0, info@bavaria-film.deImpressumDatenschutzSitemap
facebooktwittergoogle+