Sie befinden sich hier: Home  Unternehmen  Presse 
  •  

    Steve Windolf (als Christian), Ruby O. Fee (als Marthe) und Regisseur Roland Suso Richter © ARD Degeto/Bavaria Fernsehproduktion/Jan Hromádko
Steve Windolf (als Christian), Ruby O. Fee (als Marthe) und Regisseur Roland Suso Richter © ARD Degeto/Bavaria Fernsehproduktion/Jan Hromádko
Bavaria Fernsehproduktion

Drehstart für das Historiendrama „Marthes Geheimnis" (AT) nach dem Beststeller-Roman „Das Geheimnis der Hebamme"

[24.09.2014]

In Tschechien und Österreich finden derzeit die Dreharbeiten zum historischen Event-Zweiteiler „Marthes Geheimnis" (AT) statt. Basierend auf dem Millionen-Bestseller „Das Geheimnis der Hebamme" von Sabine Ebert erzählt das Drama von den Siedlerzügen im zwölften Jahrhundert sowie den Silberfunden im Erzgebirge und schlägt ein bisher unbeachtetes Kapitel deutscher Geschichte auf.

Unter der Regie von Roland Suso Richter („Mogadischu", „Die Spiegel-Affäre") konnten neben Ruby O. Fee, die in diesem Jahr u.a. mit dem Jupiter und dem Günter-Strack-Fernsehpreis ausgezeichnet wurde, auch Steve Windolf, Franz Xaver Kroetz, Sabin Tambrea und Susanne Wuest für die Hauptrollen gewonnen werden. Die Drehbücher stammen von Stefan Holtz und Florian Iwersen. Die Kamera führt Martin Gschlacht. Die Dreharbeiten in Tschechien (Prag und Umgebung) und Niederösterreich dauern voraussichtlich bis 4. Dezember 2014.

Zum Inhalt: Marthe (Ruby O. Fee) lebt seit dem grausamen Tod der Mutter bei ihrer Tante. Doch diese nutzt die Fähigkeiten des Mädchens als Heilerin und Hebamme schamlos aus, um Geld zu verdienen. Sie schickt Marthe an den Hof des Burggrafen, dessen Frau ihm unter Schmerzen ein Kind gebären soll. Schnell erkennt Marthe, dass Mutter und Kind dem Tod geweiht sind. Um dem Zorn des Burgherrn zu entgehen, flieht sie. Und schließt sich einer Gruppe fränkischer Siedler an, die ostwärts in die Mark Meißen ziehen, um sich dort in noch unerschlossenem Gebiet ein neues, besseres Leben aufzubauen. Anführer der Siedler ist Ritter Christian (Steve Windolf), der von Marthe fasziniert ist. Noch während des Aufbaus der neuen Siedlung muss Christian seinem Markgrafen Otto von Wettin (Franz Xaver Kroetz) in die Schlacht gegen Heinrich den Löwen folgen. Aber nicht nur der Krieg, sondern auch Christians brutaler Widersacher Randolf (Sabin Tambrea), der von Ottos ebenso gerissener wie sch öner Gattin Hedwig (Susanne Wuest) in eine Intrige eingespannt wird, werden zu einer lebensbedrohlichen Gefahr für Marthe und Christian. Und als in Christians Dorf Silber gefunden wird, ist der Traum der Siedler von der neuen Heimat in großer Gefahr.

In weiteren Rollen stehen u.a. Adrian Moore, Charleen Deetz, Krista Stadler, Mercedes Echerer, Martin Leutgeb, Michael Fuith und Frank Kessler vor der Kamera.

„Ich möchte ein Bild jener Zeit zeichnen, das nicht den Mechanismen des klassischen Kostümfilms unterliegt. Marthes Geschichte ist ihr mutiger und sehr moderner Kampf um Anerkennung in einer Welt, in der Wissen und Andersartigkeit eine Bedrohung sind. Ich möchte den einfachen Menschen dieser Epoche über die Schulter schauen, die sich auf den Weg begeben in ein selbstbestimmtes Leben, aber auch der Schicht des Adels und dessen Reaktion auf den Ruck, der durch die Gesellschaft ging. Die großen Themen Familie und Liebe transportieren diese Geschichte ins Jetzt", so Regisseur Roland Suso Richter.

Der Zweiteiler „Marthes Geheimnis" (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste in Koproduktion mit Lotus Film und Wilma Film. Gefördert wird das Projekt durch den Fernsehfonds Austria, den FilmFernsehFonds Bayern und das Land Niederösterreich. Die Redaktion liegt bei Sascha Schwingel und Carolin Haasis (ARD Degeto).

Pressekontakte:
ARD Degeto, Carina Hoffmeister
069 / 150 93 31
carina.hoffmeister@degeto.de

PR Heike Ackermann, Franziska Dotzauer
089 / 649 865-13
franziska.dotzauer@pr-ackermann.com

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung

Ein Unternehmen von Bavaria Film und ZDF Enterprises.

© 2016 Bavaria Fernsehproduktion GmbH, Bavariafilmplatz 7, D-82031 Geiselgasteig, T +49 (0) 89 / 6499-0, info@bavaria-film.deImpressumDatenschutzSitemap
facebooktwittergoogle+